Feel Well Logo
Placeholder

Berlin, Berlin – wir feiern in Berlin!

Zwei Tage zum Genießen, Wohlfühlen, Mitmachen und Ausprobieren:
Food for body, soul and spirit.
Zusammen mit euch feiern wir am 22. und 23. Juli 2017 das erste feelWell Festival. Es erwartet euch ein einzigartiges, buntes und vielfältiges Programm mit vielen Highlights und Attraktionen. Mitten in Kreuzberg in der STATION BERLIN bieten wir euch an diesem Sommerwochenende hochkarätige Speaker, vegane Kochshows, Musik und weitere Live-Acts, eine Wellness- und Beautylounge, ein pädagogisch betreuter großer Kinderbereich und leckeres Veggie-Essen, Smoothies und andere Bio-Getränke. Weiter unten findet ihr alle Details. Wir freuen uns auf euch!

Speaker

Attila Hildmann
Attila Hildmann

Bestseller-Autor, innovativer Unternehmensgründer

Mehr Info

Veit Lindau
Veit Lindau

Bestseller–Autor, Lifecoach

Mehr Info

Dr. Ruediger Dahlke
Dr. Ruediger Dahlke

Arzt, Psychologe, Bestseller-Autor

Mehr Info

Sina Trinkwalder
Sina Trinkwalder

Bestseller-Autorin, Unternehmerin Manomama

Mehr Info

Prof. Dr. Ingo Froböse
Prof. Dr. Ingo Froböse

Sporthochschule Köln

Mehr Info

Dr. Anne Fleck
Dr. Anne Fleck

TV-Ärztin und Buchautorin

Mehr Info

Björn Moschinski
Björn Moschinski

Koch, Autor

Mehr Info

Stina Spiegelberg
Stina Spiegelberg

Köchin, Autorin, Plant Based Institute

Mehr Info

Sebastian Joy
Sebastian Joy

Geschäftsführer Vebu Vegetarierbund Deutschland e.V.

Mehr Info

Prof. Dr. med. Andreas Michalsen
Prof. Dr. med. Andreas Michalsen

Immanuel Krankenhaus Berlin - Naturheilkunde

Mehr Info

Niko Rittenau
Niko Rittenau

Ernährungsberater, Autor, Plant Based Institute

Mehr Info

Dimitria Nacos
Dimitria Nacos

Vegane Köchin, Autorin

Mehr Info

Sebastian Copien
Sebastian Copien

Koch, Autor, Plant Based Institute

Mehr Info

Kirstin Knufmann
Kirstin Knufmann

Köchin, Autorin, Unternehmerin Pure Raw

Mehr Info

Boris Lauser
Boris Lauser

Koch, Autor, Plant Based Institute

Mehr Info

Anand Semalty
Anand Semalty

Vedischer Meister, Rogner Bad Blumau

Mehr Info

Nathalie Gleitman
Nathalie Gleitman

Autorin, Foodbloggerin Clean Eating & Lifestyle

Mehr Info

Justin P. Moore
Justin P. Moore

Weltreisender, Künstler und Autor (The Lotus and the Artichoke)

Mehr Info

Sarah Kaufmann
Sarah Kaufmann

Food Bloggerin und Autorin (Vegan Guerilla)

Mehr Info

Ben Urbanke
Ben Urbanke

Extrem-Radsportler, Autor und Unternehmer GOODSPORT & FIBUR

Mehr Info

Dr. med. Christian Kessler
Dr. med. Christian Kessler

Ayurveda Experte am Immanuel Krankenhaus Berlin

Mehr Info

Sigrid Siebert
Sigrid Siebert

Ökotrophologin, Dozentin Reformhaus-Fachakademie, Autorin

Mehr Info

Dipl.-Biol. Peter Emmrich
Dipl.-Biol. Peter Emmrich

Facharzt für Allgemeinmedizin mit Schwerpunkt Homöopathie und Naturheilverfahren

Mehr Info

Roland Jentschura
Roland Jentschura

Diplom Oecotrophologe, Berater zahlreicher Spitzensportler und Verbänden wie dem Österreichischen Skiverband

Mehr Info

Dr. Lutz Liese
Dr. Lutz Liese

Immanuel Zentrum für Naturheilkunde, Berlin

Mehr Info

Dr. Li Chenying
Dr. Li Chenying

Immanuel Zentrum für Naturheilkunde, Berlin

Mehr Info

Grit Bartsch
Grit Bartsch

Immanuel Zentrum für Naturheilkunde, Berlin

Mehr Info

Christel von Scheidt
Christel von Scheidt

Immanuel Zentrum für Naturheilkunde, Berlin

Mehr Info

Doreen Palke
Doreen Palke

Immanuel Zentrum für Naturheilkunde, Berlin

Mehr Info

Michael Klotzbier
Michael Klotzbier

Vom Couch-Potato zum Marathon-Finisher

Mehr Info

Inna Buss
Inna Buss

Lach-Yoga

Mehr Info

Kai Pardon
Kai Pardon

Experte für nachhaltiges Reisen, Geschäftsführer / CEO REISEN MIT SINNEN

Mehr Info

Monique Proske
Monique Proske

Dipl. Oecotrophologin, Personal Trainerin, Pilates-Instructor

Mehr Info

Acts

Blütenzauber
Blütenzauber

Bob Marley Tribute
Bob Marley Tribute

Tribute-Band aus der Toskana

Curry Hertha
Curry Hertha

Duo Equilibre
Duo Equilibre

Zirkuswelten

Elfen
Elfen

Jahcoustix
Jahcoustix

Reggae-Musiker

Miss Allie
Miss Allie

Singer-Songwriterin

Niko Walter / Nico Valentino
Niko Walter / Nico Valentino

Moderator / Zauberer

Pantomime Bastian
Pantomime Bastian

Seifenblasen
Seifenblasen

Sharks Moove
Sharks Moove

Marchingband

SAMSTAG 22. JULI 2017

Symposium

10:00 - 10:45 Niko Rittenau

Einfache Tipps zur Optimierung deiner Ernährung

Niko Rittenau ist studierter Ernährungsberater mit dem Fokus auf pflanzliche und nachhaltige Ernährung aus Berlin. Er kombiniert seine Fähigkeiten als ausgebildeter Koch mit dem Ernährungswissen seiner akademischen Laufbahn, um Innovationen zu kreieren, bei denen guter Geschmack auf Gesundheitsbewusstsein und nachhaltigen Konsum treffen. Er zeigt in Vorträgen und Seminaren seine Version von bedarfsgerechter Ernährung für eine wachsende Weltbevölkerung und fördert die Achtsamkeit gegenüber hochwertigen Lebensmitteln. Als Ernährungsberater motiviert er zu gesundem, pflanzenbetontem Essverhalten, indem er Fachwissen lebendig und praxisnah vermittelt.

Niko Rittenau

11:00 - 11:45 Michael Klotzbier

Durch eine Wette ging der ehemalige 160 Kilo Mann - Micha Klotzbier - auf eine Reise zu seinem ersten Marathon. Innerhalb von 1,75 Jahren stellt er sein Leben komplett auf den Kopf. Nimmt 50 Kilo ab und läuft an seinem 37. Geburtstag im September 2016 seinen ersten Marathon in Berlin. In diesem Vortrag erzählt er mit vielen Fotos und Videos von seinen Erfahrungen, Erfolgen, Rückschlägen eindrucksvoll, wie er diese Herausforderung gemeistert hat. Mit Spaß und ohne Diätplan, gesund in den Alltag integriert war es ihn für eine lange Reise zu sich selbst.

Michael Klotzbier

12:00 - 12:45 Sebastian Joy

Unsere Ernährung hat viele Auswirkungen - nicht nur auf unsere Gesundheit. Auch für die Umwelt, die Welthungerproblematik und für die Tiere hat unser Konsum von Tierprodukten katastrophale Folgen. Daher entscheiden sich immer mehr Menschen hierzulande bereits für eine pflanzliche Lebensweise. Doch die Konsequenzen unserer Ernährungsgewohnheiten kennen keine Landesgrenzen. Deshalb müssen wir hier auch global denken und handeln. Die Nachfolgeorganisation des VEBU, ProVeg International, verschreibt sich genau diesem Ziel.
Sebastian Joy, Geschäftsführer von ProVeg, stellt den strategischen Ansatz von ProVeg vor, die pflanzliche Lebensweise sowohl in Deutschland als auch weltweit voranzubringen.

Sebastian Joy: “Ich freue mich sehr auf das feelWell-Festival. Denn hier zeigt sich sehr schön, dass Genuss und Wohlgefühl wunderbar mit dem Einsatz für eine bessere Welt zusammenpassen!”

Sebastian Joy

13:00 - 13:45 Prof. Dr. Andreas Michalsen

Die Bedeutung einer überwiegend pflanzlichen Ernährung aus
gesundheitlicher Sicht – die heilende Kraft des Fastens - wie Achtsamkeit und Meditation unser Leben positiv verändern.

In der modernen Naturheilkunde verbindet sich ein jahrhundertealter Erfahrungsschatz mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Es zeigt sich dabei, dass Verfahren wie zum Beispiel Heilfasten, vegetarische vollwertige Ernährung, Ayurveda, Yoga, Meditation , Wasser und Wärmetherapie sehr wirkungsvoll in der Prävention und Behandlung von chronischen Erkrankungen wie Rheuma, Bluthochdruck, Diabetes, Arthrose, Depression oder Allergie sind. Die wichtigsten Methoden und ihre Anwendung werden im Vortrag vorgestellt.

Prof. Dr. med. Andreas Michalsen

14:00 - 14:45 PIONIER DER KLANGSCHALEN-METHODE

Die ZuhörerInnen erleben einmalige Komposition aus Lyrik, Natur und Klang. Die vielfältigen Klänge eines Tam-Tam-Gonges von fast 1 m Durchmesser, gepaart mit den sanften Klängen von Klangschalen werden den Raum „Symposium“ erfüllen. Klangenuss, Meditation und Inspiration zugleich.

15:00 - 15:45 Prof. Dr. Ingo Froböse

Wir alle wollen fit und gesund sein, ohne dabei richtig viel zu tun und zu investieren. Das geht leider nur sehr eingeschränkt, denn es gilt immer noch der alte Spruch: was genutzt wird entwickelt sich was ungenutzte das verkümmert! Dabei muss es gar nicht viel sein und auch Sport ist nicht nötig, sofern im Alltag viele positive Reize gesetzt werden. Und dabei ist es wichtig sowohl das Essen als auch das Trimmen in den Mittelpunkt zu rücken. Wie das einfach und effektiv geht soll im Vortrag gezeigt werden.

Prof. Dr. Ingo Froböse

16:00 - 16:45 Sina Trinkwalder

... denn das gibt es in der menschenentkoppelten Ökonomie nicht mehr

Sina Trinkwalder erzählt Ihren ZuhörerInnen, warum gelebte Werte besser als jedes Marketingkonzept sind: „weil es ehrlich ist. Weil man keine Geschichten mehr erfinden muss, weil Menschen und nicht Produkte die Heroes sind. Und weil wir ein neues Unternehmertum brauchen für eine soziale Zukunft: Unternehmer, die keine Arbeitgeber mehr sind, sondern Arbeitskraftnehmer. Firmenchefs, die ihre Menschen hinter sich und nicht unter ihnen stehen haben. Vorgesetzte, die nicht nach Umsatz jagen, sondern Beziehungen pflegen. Wirtschaft auf Augenhöhe durch die gesamte Kette: vom Partner in der Lieferkette bis zum Kunden.“

Sina Trinkwalder

17:00 - 17:45 Veit Lindau

Von der bewussten Selbstliebe in die Ko-Kreation mit der Welt

Die anstehenden Herausforderungen der Menschheit brauchen beides - vereint.
Starkes ICH. Menschen, die sich hochindividualisiert, sehr gut mit sich selbst auskennen. Die selbstständig denken, ihre Schwächen und Stärken kennen. Die wissen, was sie wirklich-wirklich wollen und was sie für Bedingungen brauchen, um ihr Potential optimal entfalten zu können.
Starkes WIR. Menschen, die es nicht mehr nur rational denken, sondern auch immer tiefer erfahren, dass sie ein Teil eines Größeren sind. Die bereit sind, Konkurrenz und Einzelanstrengung loszulassen, um sich für wache Ko-Kreation zu öffnen.
Also das ICH fit halten und das WIR kultivieren.

Veit Lindau

18:00 - 18:45 Dr. Ruediger Dahlke

Von „Peace-Food“ und dem Beginn der veganen Welle ausgehend, spannt der Vortrag den Bogen zur gegenwärtigen Gesundheits- und Ernährungs-Situation und zeigt Perspektiven und Potential, die in der momentanen Dynamik der Veränderung auf der Ernährungsebene liegen. Diese Aussicht kann weit über das Ernährungsthema hinaus Mut machen zu einem neuen, ursprünglicheren und ungleich gesünderen Lebensstil.

Dr. Ruediger Dahlke

Show-Cooking Bühne, Halle 4

10:00 - 10:45 Ben Urbanke

Egal ob im Berufsleben, Sport oder Alltag benötigen wir für körperliche und geistige Herausforderungen Konzentration und Leistungsfähigkeit. Statt nur leeren Kalorien die richtigen Nährstoffe zur richtigen Zeit. Ben Urbanke liebt das Rennrad und lange Radevents von über 1.000km wie Paris-Brest-Paris oder Borders of Belgium. 25.000 Jahreskilometer sind für ihn "normal". Als
Buchautor von "Be Faster Go Vegan" und Entwickler der ersten GOODSPORT-Power-Riegel & Müslis stellt er die Grundlagen seines nährstoffreichen rein pflanzlichen Ernährungskonzeptes vor - schnell, einfach und lecker.

Ben Urbanke

11:00 - 11:45 Kirstin Knufmann

Kirstin Knufmann studierte Fotografie in Köln und Barcelona, lebte danach in München und arbeitete in New York und L.A. als Mode- und Celebrityfotografin.
In den Saaten kam sie erstmals mit der rohköstlichen Küche in Berührung. Knufmann war schnell fasziniert und zugleich enttäuscht, dass diese Ernährungsform noch nicht so weit verbreitet war. Also setzte sie sich immer weiter damit auseinander, entwickelte eigene Rezepte und avancierte schnell zur Expertin für roh-vegane Ernährung. 2010 gründete sie das Unternehmen PureRaw in der Altmark und veröffentliche 2013 ihr erstes Kochbuch „Raw! Meine raffinierte Rohkostküche“. PureRaw ist mittlerweile führender Anbieter im Bereich „Superfoods“ und roh-veganer Produkte. 2016 veröffentlichte sie das Buch„Algen – das gesunde Gemüse aus dem Meer“. Knufmann zeigt hier mit tollen Rezepten und vielen Tipps, wie vielseitig das Meeresgemüse sein kann und was sich mit dem Power-Food alles umsetzen lässt.

Kirstin Knufmann

12:00 - 12:45 Björn Moschinski – Niko Rittenau

Geiler Geschmack braucht kein Fleisch! – dieses Motto möchte Vegan-Koch Björn Moschinski den Menschen anschaulich näherbringen. Als Experte für gesunde, nachhaltige Ernährung und Gemeinschaftsverpflegung zeigt er bei bei seiner Live Koch Show, wie eine vegane Lebensweise ohne Verzicht und mit Hochgenuss funktioniert. Bei seinem Beitrag steht das Thema "Umami - die 5. Geschmacksrichtung" im Vordergrund. Unterstützt wird er dabei vom Ernährungsexperten Niko Rittenau.

Björn Moschinski

Niko Rittenau

13:00 - 13:45 Dimitria Nacos

Dimitria Nacos, geboren in Berlin, ist seit 14 Jahren leidenschaftliche vegane Köchin. Ihre Expertise erhielt sie von ihrem griechischen Vater, der als Profikoch in der Spitzengastronomie arbeitete. Durch ihre kreative und experimentierfreudige Ader entwickelte sie im Laufe der Jahre eine eigene, alltagstaugliche vegane Gemüseküche, die auch Nichtveganer begeistert.

In Love with Vegan ist eine ambitionierte Liebeserklärung an die vegane Küche. Nicht erst seit dem Vegan-Hype, sondern bereits seit zwölf Jahren kocht Dimitria Nacos vegane Leckereien und entwickelt professionelle Rezepte. Mit kleinen Anekdoten und einem Augenzwinkern führt sie heute durch ihre vegane Welt. Jahrelang kochte sie übrigens an der Seite von Attila Hildmann, hat aber dennoch (oder gerade deshalb?) ihren ganz eigenen Stil gefunden, der vor allem Frauen begeistert.

Dimitria Nacos

14:00 - 14:45 Boris Lauser – Niko Rittenau

Boris Lauser ist Deutschlands bekanntester Raw Food-Chef. Er beweist in seiner Arbeit, dass kulinarische Highlights auch ganz ohne Hitze entstehen können. Als Absolvent renommierter Institute wie der „Matthew Kenney Academy“ und „The Tree of Life“ zeigt Boris in seinen beliebten Dinnerclubs und Workshops das gesundheitliche Potenzial einer unverarbeiteten pflanzlichen Küche auf. Seine Arbeit als Consultant führt ihn dabei jährlich rund um den Globus an exotische Plätze wie Bali und Thailand, wo er sein Know-How über rohvegane Kulinarik weitergibt und regelmäßige Retreats organisiert. Sein Buch „Go Raw Be Alive“ gilt bereits jetzt als das Nachschlagewerk schlechthin, wenn es um die Zubereitung von veganer Rohkost geht. Boris bringt dabei die kalifornischen Klassiker legendärer Orte wie dem „Cafe Gratitue“ in deutsche Küchen und interpretiert diese auf seine Weise zu einer kulinarischen Erfahrung, die Gaumen und Gesundheit gleichermaßen verwöhnt.

Unterstützt wird er in seiner Kochshow vom Ernährungsexperten des Plant Based Institutes Niko Rittenau.

Niko Rittenau

Boris Lauser

15:00 - 15:45 Stina Spiegelberg – Niko Rittenau

Stina Spiegelberg ist eine Koryphäe des veganen Backens. Sie hat in ihren vier Back- und Kochbüchern gezeigt, dass sich Kreationen der klassischen französischen Pâtisserie und internationalen Küche mit dem richtigen Know-How und Fingerspritzengefühl auch ganz einfach sehr gesund und rein pflanzlich zubereiten lassen. Als TV-Köchin und Referentin zeigt Stina wie vielfältig und abwechslungsreich die vegane Küche ist. Ihr erstes Backbuch „Veganpassion“ wurde vom Vegetarierbund zum Backbuch des Jahres gewählt und gilt als Klassiker unter den deutschsprachigen veganen Koch- und Backbüchern. Auf ihrem gleichnamigen Blog bietet sie Interessierten darüber hinaus über 500 kostenlose Rezepte. Die von PETA mit dem Progress Award ausgezeichnete Autorin verfolgt in ihrer Küche dabei einen ganzheitlichen Ansatz, der nicht bei der Auswahl rein pflanzlicher Zutaten endet. Ein gesunder, veganer Lifestyle beinhaltet für sie Bewegung, positives Denken und einen respektvollen Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt.

Unterstützt wird sie in ihrer Kochshow vom Ernährungsexperten des Plant Based Institutes Niko Rittenau.

Stina Spiegelberg

Niko Rittenau

16:00 - 16:45 Sebastian Copien – Niko Rittenau

Sebastian Copien ist einer der meistgefragten veganen Köche Deutschlands. Er zeigt in seiner Arbeit, wie viel Freude, Genuss und Vielfalt in der pflanzlichen Gemüseküche steckt. Der weltbereiste Kochlehrer, Autor, Showkoch und Gemüsegärtner vermittelt seit über 10 Jahren in seinen Kursen, Seminaren und Events bereits tausenden Menschen die Einfachheit und Freude eines bewussten Kochens. Von deftigem wohlfühl Essen bis hin zu fine Dining – sein Spezialgebiet ist die neue pflanzliche Küche. Hierzu hält er in seiner Münchner Kochschule und europaweit Seminare und Kochevents, berät Hotels und Restaurants für eine vielfältige vegane Küche mit dem gewissen Etwas. Nur 5 Minuten von seiner Küche entfernt baut der gelernte Permakultur-Praktiker im Herzen Münchens seine eigenen Kräuter- und Gemüsesorten für seine Events an. Unter Sebastians vier bisher veröffentlichten Kochbüchern findet sich auch das bekannte Standardwerk „Die vegane Kochschule“, das neben einer Vielzahl an saisonalen Rezepten die wichtigsten Grundlagen und Techniken der veganen Küche vorstellt und vertieft.

Unterstützt wird er in seiner Kochshow vom Ernährungsexperten des Plant Based Institutes Niko Rittenau.

Niko Rittenau

Sebastian Copien

17:00 - 17:45 Justin P. Moore – Sarah Kaufmann

NATURE TOM® by Thomas D (Die fantastischen Vier) ist ein leckerer, natürlicher und gelassener Bio-Wellnessplan für alle, die an ihrer körperlichen und geistigen Fitness arbeiten und gleichzeitig zum ökologischen Erhalt unseres Planeten beitragen möchten. Die eigene Ernährung als »Weltklimaanlage« – sehr lecker und locker integrierbar in individuelle Arbeits- und Freizeitrhythmen.

Sarah Kaufmann, Food Bloggerin und Autorin (Vegan Guerlilla) liebt kochen und reisen und Justin P. Moore, Künstler und Autor (The Lotus and the Artichoke) liebt ebenfalls das Kochen und schreibt über seine vegan-kulinarischen Entdeckungsreisen wie z.B. in Mexico, Sri Lanka und Malaysia. Beide gestalten die NATURE TOM Koch-Show, begleitet von DJ Hotel Interocéanique aus Köln.

Justin P. Moore

Sarah Kaufmann

18:00 - 18:45 Nathalie Gleitman

Mit Nathalie Gleitmans leckeren Kochrezepten, die alle histaminfrei, laktosefrei und glutenfrei sind, lässt sich im Selbsttest schnell herausfinden, ob eine Intoleranz gegenüber Histamin, Laktose oder Gluten vorliegt. Jeder zehnte Betroffene erkrankt irgendwann in einer Weise, dass er seine Ernährung konsequent umstellen muss. So erging es auch Nathalie Gleitman, der deutsch-israelischen Marketing-Studentin. Aber plötzlich auf alles einfach zu verzichten, kam für sie nicht infrage. Also machte sie aus der Not eine Tugend und entwickelte aus der Liste gut verträglicher Lebensmittel leckere, abwechslungsreiche Rezepte, die zu ihrem Lifestyle passen und im Alltag Spaß machen. Ihre schwerwiegenden Beschwerden waren bereits nach wenigen Tagen abgeklungen.

Unzählige Betroffene baten Nathalie Gleitman um Hilfe und Rezepte. Den Betroffenen wieder Beschwerdefreiheit und Lebenslust zurückzugeben: Das war genau ihr Ding. Für ihr erstes Buch hat sie über 100 Rezepte entwickelt, die bei Histamin-, Laktose- oder Glutenintoleranz schnell helfen. Auf Ihrem Blog nathaliescuisine.com gibt sie viele hilfreiche Tipps für einen gesunden, fröhlichen und abwechslungsreichen Lifestyle trotz oder gerade mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Nathalie Gleitman

Wellness Bühne, Halle 5

10:00 – 10:45 Dr. Li Chenying, Dr. Lutz Liese, Herr Gusowski - Immanuel Zentrum für Naturheilkunde, Berlin

Der Workshop richtet sich an alle Personen, die Interesse an einer grundlegenden Einführung in Qi Gong haben. Qi Gong kann übersetzt werden mit “ Arbeit am Qi bzw. Fähigkeit mit Qi umzugehen, es zu nutzen“ und ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von chinesischen Übungssystemen zur Gesunderhaltung. Im Fokus der Einführungsveranstaltung stehen Übungen zur Haltungskorrektur und Schulung der Körperwahrnehmung, die sich leicht in den Lebensalltag integrieren lassen.

Dr. Lutz Liese

Dr. Li Chenying

11:00 - 11:45 Dr. med. Christian Kessler

In Deutschland erlebt die sinnliche Ayurveda-Heilkunst seit Jahren einen regelrechten Boom, vor allem im Wellness-Sektor. Jedoch ist die Ayurveda-Medizin viel mehr als nur eine Wellness-Methode, sondern vor allem ein ganzheitliches therapeutisches System mit Schwerpunkten auf Gesundheitserhaltung und Selbstfürsorge, unter besonderer Berücksichtigung ausgewogener Ernährung, rhythmischer Lebensführung und Achtsamkeit. Der Vortrag gibt einen Einblick in die Welt des Ayurveda und die Möglichkeiten der indischen Naturheilkunde für die Menschen hierzulande.

Dr. med. Christian Kessler

12:00 - 12:45 Anand Semalty – Rogner Bad Blumau

Die Weisen der Vedischen Zeit erkannten das Geheimnis der Heilung mit Hilfe von Yagyas (Vedische Rituale). Die starken Energie-Schwingungen, die durch die Umwandlung der kosmischen Energien und der Kraft des Klanges (Mantras) entstehen, harmonisieren planetarische Einflüsse, reinigen die Atmosphäre und fördern persönliche Wünsche (Sankalpa). Beim Yagya werden medizinische Kräuter und bestimmte Hölzer im Feuer (Havan) verdampft, dabei werden Vedische Mantras rezitiert, um das Gleichgewicht von Körper, Geist und Natur wiederherzustellen.

Meister Anand wurde bereits im Alter von drei Jahren von seinem Vater und anderen Brahmanen in der Durchführung Vedischer Rituale unterrichtet. Er ist ein Experte und kennt eine Vielzahl von spezifischen Yagyas für individuelle Bedürfnisse. Meister Anand stammt aus einer Brahmanen Familie vom Himalaya/ Indien ab. Er ist Vedischer Astrologe, Yoga und Ritual Meister und absolvierte die Universität in Varanasi. Er praktiziert seit 2005 in Österreich (von Mai bis September im Rogner Bad Blumau) und in seinem Ayurvedic Resort in Goa (von Oktober bis April).

Anand Semalty

13:00 - 13:45 Dipl.-Biol. Peter Emmrich - Salus

Vortrag mit Peter Emmrich Facharzt für Allgemeinmedizin, Diplom Biologe & Chemiker, Pforzheim Präsident des europäischen Naturheilbundes e.V.

Müdigkeit, Schlafstörung, Erschöpfung, Stress, Depression, Burnout.

Immer mehr Menschen leiden heutzutage unter massiven Störungen des Stoffwechsels ohne dass es ihn überhaupt bewusst ist. Sie sind müde abgeschlagen haben Konzentrationsstörungen oder eine totale Abneigung gegenüber jeder geistigen Anstrengung. Schlafstörungen machen sich breit und viele Zeitgenossen leiden auch unter Dyspeptischen Beschwerden wie beispielsweise Blähbauch, wechselhaften Stühlen und unklaren Bauchschmerzen. Oftmals äußert sich diese starke Belastung in Aggression oder Depression. Diese Phänomene finden sich heutzutage nicht nur bei jungen Menschen, sondern bei vielen Menschen welche eigentlich in der Blüte ihres Lebens stehen.

Den wahren Ursachen auf der Spur! Die Folgen von Stoffwechselstörungen
auf Leber und Bauchspeicheldrüse sowie Darm können vielfältig sein!
80 Prozent der menschlichen Abwehr ist im Darm etabliert. Funktioniert also der Darm nicht richtig werden wir krank.
Pflanzensäfte verhelfen unseren Zellen rasch einen gestörten Stoffwechsel auszugleichen und sie haben die nötigen Inhaltsstoffe unserem Körper wieder zu stärken und die Heilung zu unterstützen.

Viele Fragen – dazu erhalten Sie kompetente Antworten aus langjähriger
Erfahrung und leichtgemachte Lösungsvorschläge.

Dipl.-Biol. Peter Emmrich

14:00 - 14:45 Monique Proske

Lange Zeit blieben die Faszien im Trainingsbereich unbeachtet. Doch dank Robert Schleip haben sie seit circa vier bis fünf Jahren Einzug im Fitness- und Gesundheitsbereich gehalten.Faszien sind ein besonderer Teil unseres Bindegewebes, welche ohne Unterbrechung den menschlichen Körper vom Kopf bis zu den Ohren durchziehen und somit ein körperweites Netzwerk bilden. Sie sind verantwortlich dafür, dass die Organe und die Knochen an ihren Plätzen bleiben und verleihen den Muskeln Stabilität.
Einerseits ist Faszien-Training für Jeden empfehlenswert, da es den Körper strafft und formt und jugendlichen Schwung bis ins hohe Alter garantiert. Und andererseits werden durch Faszien-Training und Faszien-Massage verklebte Faszien wieder in ihre alte Form gebracht, was oftmals dazu führt, dass Beschwerden (zum Beispiel im Rücken) weniger werden. Frau Proske zeigt in Ihrem Vortrag auf, was Faszien sind und was Faszien-Training bedeutet und geht auch kurz auf die Faszien-Massage ein. Am Ende des Vortrages werden sie gemeinsam mit Frau Proske einige Übungen ausprobieren und haben danach Möglichkeit Fragen zu dem interessanten Thema zu stellen.

Monique Proske

15:00 - 15:45 Anand Semalty - Rogner Bad Blumau

Yoga-Mudra sind spezielle Finger – und Handgesten und werden zusammen mit Pranayama praktiziert, um verschiedene Körper- und Reflexzonen anzuregen. Meditation (Dhyana) und Konzentration (Dharana) sind wichtige, innere Yoga-Praktiken und verleihen einen Zustand der Ruhe, reines Bewusstsein und Glückseligkeit. Diese entspannenden Übungen schaffen ein Gefühl von Wohlbefinden und tiefer innerer Einsicht.

Meister Anand erlernte von anerkannten Yogis und Asketen im Himalaya (Gangotri, Badrinath und Kedarnath) die traditionelle Ausbildung und intensive Realisation von Yoga, Pranayama, Mudra und Meditation. Weiters studierte er Bandha, Yoga Nidra und Shatkarma-Praktiken. Zum Unterrichten begann er 1996 in Rishikesh und gibt sein Wissen seit 2005 in Österreich (von Mai bis September im Wellnesshotel Rogner Bad Blumau) und seinem Ayurveda Resort in Goa (von Oktober bis April) weiter.

Anand Semalty

16:00 - 16:45 Team Annemarie Börlind
17:00 - 17:45 Roland Jentschura

„sauer“ macht Sport keinen Spaß, denn Säuren bremsen direkt die Leistung und „der saure Muskel macht zu“! Auf Dauer bleibt man komplett auf der Strecke, denn Säuren wirken im Körper wie „Sand im Getriebe“! Säuren erhöhen den Verschleiß, sie fördern entzündliche Prozesse, zahlreiche Hautprobleme und hartnäckige Figurprobleme! Säuren entmineralisieren und schwächen die Gewebe…
Was ein Übermaß an Säuren in Ihrem Körper anrichtet und wie Sie „BASISCH erfolgreich“ entsäuern, trainieren, regenerieren und Ihre Ziele erreichen, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Roland Jentschura, Diplom Oecotrophologe, Berater zahlreicher Spitzensportler und Verbänden wie dem Österreichischen Skiverband

Roland Jentschura

18:00 - 18:45 Grit Bartsch, Doreen Palke – Immanuel Zentrum für Naturheilkunde, Berlin

In der ayurvedischen Lehre gelten Massagen als eigenständige Therapieform. Ayurvedamassagen werden mit warmem Öl und wenig Druck in gleichbleibendem Rhythmus und mit langen Streichungen in die Haut einmassiert.

Mukabhyanga - Gesichtsmassage beruhigt und erfrischt den Geist. Die Mukabhyanga wird mit besonders ausgesuchten der Konstitution entsprechenden, wertvollen, medizinierten Ölen durchgeführt. Dabei werden bestimmte Energiepunkte (Marma-Punkte) im Bereich von Kinn, Oberlippe, Augenbrauen, Stirn und Ohren stimuliert. Im gesamten Bereich von Kopf und Nacken werden sowohl die Energieflüsse harmonisiert, als auch die Zirkulation des Blutes angeregt. Die Mukabhyanga hat eine sehr beruhigende, harmonisierende und entspannende Wirkung sowohl auf Körper, als auch auf Geist und Seele. Sie ist eine besonders sanfte und sinnliche Massage.

Hasthabyanga – Ayurvedische Arm- und Handmassage
Bei dieser beruhigenden und besänftigenden ayurvedischen Handmassage werden bestimmte ayurvedische Öle, zur Wiederbelebung, Entspannung und Harmonisierung des ganzen Körpers, benutzt.
Die Bedeutung einer überwiegend pflanzlichen Ernährung aus
gesundheitlicher Sicht – die heilende Kraft des Fastens - wie Achtsamkeit und Meditation unser Leben positiv verändern

Grit Bartsch

Doreen Palke

Event-Bühne, Halle 3

10:00 - 10:45 Sharks Moove

Die Sharks Moove (Baritonsaxophon, Tenorsaxophon, Trompete, mobile Snaredrum, mobile Bassdrum und Megaphon-Gesang) spielen als Marchingband akustisch / mobil, natürlich in der üblichen 40er Jahre-Aufmachung mit Megaphon-Sänger. Dies ist sehr schön anzusehen und -hören. Es werden New-Orleans-Jazz und Dixielandklassiker präsentiert. Direkt am Menschen, höchst musikalisch, lustig und spielfreudig – der etwas andere Walking Act!

Sharks Moove

11:00 - 11:45 Team Froböse

Junge Sportwissenschaftler aus dem Team von Prof. Dr. Ingo Froböse leiten einfache Bewegungsübungen an, bei denen jede / r mitmachen kann und so gut bewegt und gelaunt in das Festival starten kann.

Prof. Dr. Ingo Froböse

12:00 - 12:45 Niko Walter / Nico Valentino

Hautnah am Publikum, wo falscher Zauber sich selbst entlarvt und unsichtbare Fäden sichtbar werden, ist Nico voll in seinem Element. Denn als "Chef Magicien" verwendet er nur Zauberzutaten vom Feinsten, ohne doppelte Böden mit fadem Nachgeschmack. Aus frischem Tamü (Taschenmüll) und einer Prise Zaubersalz werden die magischen Kreationen direkt zubereitet; aufmerksam verfolgt von den kritischen Blicken der erstaunten Gäste. Denn es werden delikate Häppchen Magie von feinster Illusion an spontaner Zauberei gereicht. Es ist ein Festmahl der Illusion, das die erstaunte Gästeschar goutiert, von einer Raffinesse, die Realisten in Phantasten und Skeptiker in Euphoriker verwandelt.

Niko Walter / Nico Valentino

13:00 - 13:45 Tribute to Bob Marley Bnd, Toskana

Die Tribute to Bob Marley Band aus der südlichen Toskana rund um den Sänger Tito Cappacioni und den Gitarristen Paolo Mari mit Marco Donati an den Drums, David Domilici Percussion und Cecilia Mari Backing Vocals spielen die legendären Reggae-Songs von Bob Marley – zum Lauschen, Schwärmen, Mitsingen.

Bob Marley Tribute

14:00 - 14:45 Salvatore Sabbatino

Salvatore Sabbatino ist Clown, Weltmeister im Ballonmodellieren und Kinderbotschafter der Unicef. Sein Großvater, der bereits Clown war, nahm ihn oft in den Schulferien mit auf Tour und so entdeckte er schon als kleiner Junge die Zauberwelt der Clowns.

15:00 - 15:45 Black Kat and Kittens
16:00 - 16:45 Miss Allie

Miss Allies Songs sind eine Mischung aus Folk- und Pop-Musik. Mit tiefsinnigen Texten - mal Deutsch, mal Englisch - regt sie zum Nachdenken an. Sie tritt allein mit ihrer Gitarre auf und bringt mit ihrem heiteren Wesen und frechen Kommentaren den größten Kritiker zum Schmunzeln. Ihr heiteres Wesen und ihre witzigen Kommentare runden das Konzert ab und machen den Auftritt zu einem gelungenen Event.

Miss Allie

17:00 - 17:45 Team Froböse - 2

Junge Sportwissenschaftler aus dem Team von Prof. Dr. Ingo Froböse leiten einfache Bewegungsübungen an, bei denen jede / r mitmachen kann und so gut bewegt und gelaunt in das Festival starten kann.

Prof. Dr. Ingo Froböse

18:00 - 18:45 Mit Zofia Charchan, Jahcoustix, GIO / Hotel Interocéanique

Seit 2009 das Label Tofumusic aus der Taufe gehoben wurde, veranstalten die Macher rund um den Hersteller Tofutown unter dem Motto „Live Music & Veggie Food“ jedes Jahr das TOFU POP Festival.

''Flashback Into Reality'' - Zofia Charchan (Singer Songwriter) aus Berlin. Die junge Musikerin beschreibt ihren Musikstil als eine Mischung aus Country und Pop.

„Seriously Positive“ - Jahcoustix hat in den letzten 10 Jahren sechs Studioalben veröffentlicht und spielte mehr 1.000 Liveshows. Sein Album „Frequency“ war an der Spitze der Amazon Reggae-Charts 2013. Seine Zusammenarbeit u.a. mit Shaggy (Mr. Bombastic) hat Jahcoustix zu einem bekannten Mitglied der internationalen Reggae-Community gemacht.

Hotel Interocéanique ist der arrivierte DJ der Tofu Pop Festivals.
GIO Aka Johannes Stankowski, Kölner Lokalgröße und Star des Tofumusic Labels.

Jahcoustix

SONNTAG 23. JULI 2017

Symposium

10:00 - 10:45 Niko Rittenau

Einfache Tipps zur Optimierung deiner Ernährung

Niko Rittenau ist studierter Ernährungsberater mit dem Fokus auf pflanzliche und nachhaltige Ernährung aus Berlin. Er kombiniert seine Fähigkeiten als ausgebildeter Koch mit dem Ernährungswissen seiner akademischen Laufbahn, um Innovationen zu kreieren, bei denen guter Geschmack auf Gesundheitsbewusstsein und nachhaltigen Konsum treffen. Er zeigt in Vorträgen und Seminaren seine Version von bedarfsgerechter Ernährung für eine wachsende Weltbevölkerung und fördert die Achtsamkeit gegenüber hochwertigen Lebensmitteln. Als Ernährungsberater motiviert er zu gesundem, pflanzenbetontem Essverhalten, indem er Fachwissen lebendig und praxisnah vermittelt.

Niko Rittenau

11:00 - 11:45 Anand Semalty – Rogner Bad Blumau

Die Weisen der Vedischen Zeit erkannten das Geheimnis der Heilung mit Hilfe von Yagyas (Vedische Rituale). Die starken Energie-Schwingungen, die durch die Umwandlung der kosmischen Energien und der Kraft des Klanges (Mantras) entstehen, harmonisieren planetarische Einflüsse, reinigen die Atmosphäre und fördern persönliche Wünsche (Sankalpa). Beim Yagya werden medizinische Kräuter und bestimmte Hölzer im Feuer (Havan) verdampft, dabei werden Vedische Mantras rezitiert, um das Gleichgewicht von Körper, Geist und Natur wiederherzustellen.

Meister Anand wurde bereits im Alter von drei Jahren von seinem Vater und anderen Brahmanen in der Durchführung Vedischer Rituale unterrichtet. Er ist ein Experte und kennt eine Vielzahl von spezifischen Yagyas für individuelle Bedürfnisse. Meister Anand stammt aus einer Brahmanen Familie vom Himalaya/ Indien ab. Er ist Vedischer Astrologe, Yoga und Ritual Meister und absolvierte die Universität in Varanasi. Er praktiziert seit 2005 in Österreich (von Mai bis September im Rogner Bad Blumau) und in seinem Ayurvedic Resort in Goa (von Oktober bis April).

Anand Semalty

12:00 - 12:45 xxx
13:00 - 13:45 Attila Hildmann

Attila Hildmann spricht über seinen Weg und seine Erfahrungen als Veganer, seine Motive und seine Ziele. Im Anschluss an seinen Beitrag signiert er seine Bücher.

Attila Hildmann

14:00 - 14:45 Dr. Anne Fleck

Von guten Fetten, die schlank und schlau machen über das Wie und Wann des Essens bis zum Teller-Prinzip der optimierten Mengen von Eiweiß, Kohlehydrate und Fett und der Harvard Ernährungspyramide. Im Anschluss an Ihren Beitrag signiert sie ihre Bücher.

Dr. Anne Fleck

15:00 - 15:45 PRÄSENTATION UND INTERVIEW MIT PETER HESS

Die ZuhörerInnen erleben einmalige Komposition aus Lyrik, Natur und Klang. Die vielfältigen Klänge eines Tam-Tam-Gonges von fast 1 m Durchmesser, gepaart mit den sanften Klängen von Klangschalen werden den Raum „Symposium“ erfüllen. Klangenuss, Meditation und Inspiration zugleich.

16:00 - 16:45 Björn Moschinski

Als Spitzenkoch hält Björn Moschinski Workshops und Schulungen zu gesunder, veganer Ernährung und zeigt Großküchen, Gastronomien, Unternehmen und Schulen erste Grundlagen der veganen Küche – und wie einfach es ist, schnell, lecker und gesund vegan zu kochen. Zudem bietet er mit seinem Catering-Angebot kulinarische Highlights pflanzlicher Ernährung an.

Björn Moschinski

Show-Cooking Bühne, Halle 4

10:00 - 10:45 Dr. Goerg
11:00 - 11:45 Björn Moschinski – Niko Rittenau

Geiler Geschmack braucht kein Fleisch! – dieses Motto möchte Vegan-Koch Björn Moschinski den Menschen anschaulich näherbringen. Als Experte für gesunde, nachhaltige Ernährung und Gemeinschaftsverpflegung zeigt er bei bei seiner Live Koch Show, wie eine vegane Lebensweise ohne Verzicht und mit Hochgenuss funktioniert. Bei seinem Beitrag steht das Thema "Umami - die 5. Geschmacksrichtung" im Vordergrund. Unterstützt wird er dabei vom Ernährungsexperten Niko Rittenau.

Björn Moschinski

Niko Rittenau

12:00 - 14:45 Boris Lauser – Niko Rittenau

Boris Lauser ist Deutschlands bekanntester Raw Food-Chef. Er beweist in seiner Arbeit, dass kulinarische Highlights auch ganz ohne Hitze entstehen können. Als Absolvent renommierter Institute wie der „Matthew Kenney Academy“ und „The Tree of Life“ zeigt Boris in seinen beliebten Dinnerclubs und Workshops das gesundheitliche Potenzial einer unverarbeiteten pflanzlichen Küche auf. Seine Arbeit als Consultant führt ihn dabei jährlich rund um den Globus an exotische Plätze wie Bali und Thailand, wo er sein Know-How über rohvegane Kulinarik weitergibt und regelmäßige Retreats organisiert. Sein Buch „Go Raw Be Alive“ gilt bereits jetzt als das Nachschlagewerk schlechthin, wenn es um die Zubereitung von veganer Rohkost geht. Boris bringt dabei die kalifornischen Klassiker legendärer Orte wie dem „Cafe Gratitue“ in deutsche Küchen und interpretiert diese auf seine Weise zu einer kulinarischen Erfahrung, die Gaumen und Gesundheit gleichermaßen verwöhnt.

Unterstützt wird er in seiner Kochshow vom Ernährungsexperten des Plant Based Institutes Niko Rittenau.

Niko Rittenau

Boris Lauser

13:00 - 13:45 Stina Spiegelberg – Niko Rittenau

Stina Spiegelberg ist eine Koryphäe des veganen Backens. Sie hat in ihren vier Back- und Kochbüchern gezeigt, dass sich Kreationen der klassischen französischen Pâtisserie und internationalen Küche mit dem richtigen Know-How und Fingerspritzengefühl auch ganz einfach sehr gesund und rein pflanzlich zubereiten lassen. Als TV-Köchin und Referentin zeigt Stina wie vielfältig und abwechslungsreich die vegane Küche ist. Ihr erstes Backbuch „Veganpassion“ wurde vom Vegetarierbund zum Backbuch des Jahres gewählt und gilt als Klassiker unter den deutschsprachigen veganen Koch- und Backbüchern. Auf ihrem gleichnamigen Blog bietet sie Interessierten darüber hinaus über 500 kostenlose Rezepte. Die von PETA mit dem Progress Award ausgezeichnete Autorin verfolgt in ihrer Küche dabei einen ganzheitlichen Ansatz, der nicht bei der Auswahl rein pflanzlicher Zutaten endet. Ein gesunder, veganer Lifestyle beinhaltet für sie Bewegung, positives Denken und einen respektvollen Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt.

Unterstützt wird sie in ihrer Kochshow vom Ernährungsexperten des Plant Based Institutes Niko Rittenau.

14:00 - 14:45 Sebastian Copien – Niko Rittenau

Sebastian Copien ist einer der meistgefragten veganen Köche Deutschlands. Er zeigt in seiner Arbeit, wie viel Freude, Genuss und Vielfalt in der pflanzlichen Gemüseküche steckt. Der weltbereiste Kochlehrer, Autor, Showkoch und Gemüsegärtner vermittelt seit über 10 Jahren in seinen Kursen, Seminaren und Events bereits tausenden Menschen die Einfachheit und Freude eines bewussten Kochens. Von deftigem wohlfühl Essen bis hin zu fine Dining – sein Spezialgebiet ist die neue pflanzliche Küche. Hierzu hält er in seiner Münchner Kochschule und europaweit Seminare und Kochevents, berät Hotels und Restaurants für eine vielfältige vegane Küche mit dem gewissen Etwas. Nur 5 Minuten von seiner Küche entfernt baut der gelernte Permakultur-Praktiker im Herzen Münchens seine eigenen Kräuter- und Gemüsesorten für seine Events an. Unter Sebastians vier bisher veröffentlichten Kochbüchern findet sich auch das bekannte Standardwerk „Die vegane Kochschule“, das neben einer Vielzahl an saisonalen Rezepten die wichtigsten Grundlagen und Techniken der veganen Küche vorstellt und vertieft.

Unterstützt wird er in seiner Kochshow vom Ernährungsexperten des Plant Based Institutes Niko Rittenau.

Niko Rittenau

Sebastian Copien

15:00 - 15:45 Dimitria Nacos

Dimitria Nacos, geboren in Berlin, ist seit 14 Jahren leidenschaftliche vegane Köchin. Ihre Expertise erhielt sie von ihrem griechischen Vater, der als Profikoch in der Spitzengastronomie arbeitete. Durch ihre kreative und experimentierfreudige Ader entwickelte sie im Laufe der Jahre eine eigene, alltagstaugliche vegane Gemüseküche, die auch Nichtveganer begeistert.

In Love with Vegan ist eine ambitionierte Liebeserklärung an die vegane Küche. Nicht erst seit dem Vegan-Hype, sondern bereits seit zwölf Jahren kocht Dimitria Nacos vegane Leckereien und entwickelt professionelle Rezepte. Mit kleinen Anekdoten und einem Augenzwinkern führt sie heute durch ihre vegane Welt. Jahrelang kochte sie übrigens an der Seite von Attila Hildmann, hat aber dennoch (oder gerade deshalb?) ihren ganz eigenen Stil gefunden, der vor allem Frauen begeistert.

Dimitria Nacos

16:00 - 16:45 Kirstin Knufmann

Kirstin Knufmann studierte Fotografie in Köln und Barcelona, lebte danach in München und arbeitete in New York und L.A. als Mode- und Celebrityfotografin.
In den Saaten kam sie erstmals mit der rohköstlichen Küche in Berührung. Knufmann war schnell fasziniert und zugleich enttäuscht, dass diese Ernährungsform noch nicht so weit verbreitet war. Also setzte sie sich immer weiter damit auseinander, entwickelte eigene Rezepte und avancierte schnell zur Expertin für roh-vegane Ernährung. 2010 gründete sie das Unternehmen PureRaw in der Altmark und veröffentliche 2013 ihr erstes Kochbuch „Raw! Meine raffinierte Rohkostküche“. PureRaw ist mittlerweile führender Anbieter im Bereich „Superfoods“ und roh-veganer Produkte. 2016 veröffentlichte sie das Buch„Algen – das gesunde Gemüse aus dem Meer“. Knufmann zeigt hier mit tollen Rezepten und vielen Tipps, wie vielseitig das Meeresgemüse sein kann und was sich mit dem Power-Food alles umsetzen lässt.

Kirstin Knufmann

Wellness Bühne, Halle 5

10:00 - 10:45 Sigrid Siebert

Veganismus liegt im Trend. Und veganes Essen hat – bei richtiger Ernährung – viele gesundheitliche Vorzüge. So sind Veganer mit vielen Nährstoffen sogar besser versorgt als der Durchschnitt der Bevölkerung. Ein gesunder Lebensstil und Qualitätsbewusstsein bei der Lebensmittelauswahl unterstützen diesen Effekt noch. Allerdings kann es bei bestimmten Nährstoffen zu einer gewissen Unterversorgung kommen.

Damit beschäftigt sich dieser Vortrag:

Welche Unterschiede bestehen zwischen einer veganen Kost und einer Mischkost?

Auf welche Nährstoffe sollte ich bei einer veganen Ernährung achten?
Wie setzte ich eine vegane Ernährung optimal in die Praxis um?

Sigrid Siebert

11:00 - 11:45 Team Annemarie Börlind
12:00 - 12:45 Kai Pardon - Reisen mit Sinnen

Vegetarisch und umweltbewusst reisen in einer Kleingruppe. Fleischlos genießen und aktiv sein ist das Reisemotto – und dies in ausgewählten vegetarischen Hotels. Nehmen Sie an Kochkursen, Yoga-Einheiten, Radtouren und Wanderungen teil. Besuchen Sie einheimische Lebensmittel-Produzenten und lernen Sie zum Beispiel das Honig-Schleudern bei einem Imker. Urlaub im Einklang mit der Natur erwartet Sie bei unseren vegetarischen Reisen. Wir sind in einer angenehmen Kleingruppe von 8 bis 14 Gästen unterwegs, begleitet von einer qualifizierten Reiseleitung. Dabei setzen wir auf regionale Verpflegung – möglichst in Bio-Qualität – und auf Klimaneutralität. Die Reiseinhalte, wie auch die Anreise, werden komplett über atmosfair klimakompensiert.

Kai Pardon

13:00 - 13:45 Anand Semalty – Rogner Bad Blumau

Yoga ist ein Weg zur Persönlichkeitsentwicklung und hilft, unser körperliches und geistiges Bewusstsein zu verfeinern. Aus dem Sanskrit übersetzt bedeutet Yoga “Vereinigung” von Körper, Geist und Seele und ist die Grundessenz der Jahrtausende alten Wissenschaft der Veden. Das Ziel dabei ist, den Geist und die Sinne zu beherrschen, um das Ego zu überwinden und das wahre Selbst (Atma) zu erfahren.

Die Yoga-Praxis umfasst Körper- und Atemübungen sowie Konzentrations- und Meditationsübungen, die Nerven und Geist entspannen. Die Körperübungen (Asanas) machen unseren Körper (Wirbelsäule, Muskeln, Gelenke) beweglicher, erhalten unsere Gesundheit, fördern Heilung und führen zum inneren Gleichgewicht. Pranayama sind Atemübungen und reinigen die Körperkanäle (Nadis), damit Lebensenergie (Prana) frei fließen kann. Die tiefe Atmung entspannt den Geist und die Nerven.

Meister Anand erlernte von anerkannten Yogis und Asketen im Himalaya (Gangotri, Badrinath und Kedarnath) die traditionelle Ausbildung und intensive Realisation von Yoga, Pranayama, Mudra und Meditation. Weiters studierte er Bandha, Yoga Nidra und Shatkarma-Praktiken. Zum Unterrichten begann er 1996 in Rishikesh und gibt sein Wissen seit 2005 in Österreich (von Mai bis September im Wellnesshotel Rogner Bad Blumau) und seinem Ayurveda Resort in Goa (von Oktober bis April) weiter.

Anand Semalty

14:00 - 14:45 Dipl.-Biol. Peter Emmrich - Salus

Vortrag mit Peter Emmrich Facharzt für Allgemeinmedizin, Diplom Biologe & Chemiker, Pforzheim Präsident des europäischen Naturheilbundes e.V.

Müdigkeit, Schlafstörung, Erschöpfung, Stress, Depression, Burnout.

Immer mehr Menschen leiden heutzutage unter massiven Störungen des Stoffwechsels ohne dass es ihn überhaupt bewusst ist. Sie sind müde abgeschlagen haben Konzentrationsstörungen oder eine totale Abneigung gegenüber jeder geistigen Anstrengung. Schlafstörungen machen sich breit und viele Zeitgenossen leiden auch unter Dyspeptischen Beschwerden wie beispielsweise Blähbauch, wechselhaften Stühlen und unklaren Bauchschmerzen. Oftmals äußert sich diese starke Belastung in Aggression oder Depression. Diese Phänomene finden sich heutzutage nicht nur bei jungen Menschen, sondern bei vielen Menschen welche eigentlich in der Blüte ihres Lebens stehen.

Den wahren Ursachen auf der Spur! Die Folgen von Stoffwechselstörungen
auf Leber und Bauchspeicheldrüse sowie Darm können vielfältig sein!
80 Prozent der menschlichen Abwehr ist im Darm etabliert. Funktioniert also der Darm nicht richtig werden wir krank.
Pflanzensäfte verhelfen unseren Zellen rasch einen gestörten Stoffwechsel auszugleichen und sie haben die nötigen Inhaltsstoffe unserem Körper wieder zu stärken und die Heilung zu unterstützen.

Viele Fragen – dazu erhalten Sie kompetente Antworten aus langjähriger
Erfahrung und leichtgemachte Lösungsvorschläge.

Dipl.-Biol. Peter Emmrich

15:00 - 15:45 Monique Proske

Lange Zeit blieben die Faszien im Trainingsbereich unbeachtet. Doch dank Robert Schleip haben sie seit circa vier bis fünf Jahren Einzug im Fitness- und Gesundheitsbereich gehalten. Faszien sind ein besonderer Teil unseres Bindegewebes, welche ohne Unterbrechung den menschlichen Körper vom Kopf bis zu den Ohren durchziehen und somit ein körperweites Netzwerk bilden. Sie sind verantwortlich dafür, dass die Organe und die Knochen an ihren Plätzen bleiben und verleihen den Muskeln Stabilität.
Einerseits ist Faszien-Training für Jeden empfehlenswert, da es den Körper strafft und formt und jugendlichen Schwung bis ins hohe Alter garantiert. Und andererseits werden durch Faszien-Training und Faszien-Massage verklebte Faszien wieder in ihre alte Form gebracht, was oftmals dazu führt, dass Beschwerden (zum Beispiel im Rücken) weniger werden. Frau Proske zeigt in Ihrem Vortrag auf, was Faszien sind und was Faszien-Training bedeutet und geht auch kurz auf die Faszien-Massage ein. Am Ende des Vortrages werden sie gemeinsam mit Frau Proske einige Übungen ausprobieren und haben danach Möglichkeit Fragen zu dem interessanten Thema zu stellen.

Monique Proske

16:00 - 16:45 Christel von Scheidt – Immanuel Zentrum für Naturheilkunde, Berlin

In Achtsamkeitsübungen geht es darum, die Wahrnehmung bewusst auf den gegenwärtigen Moment zu lenken und allem was im jeweiligen Augenblick wahrgenommen wird mit einer möglichst akzeptierenden Grundhaltung zu begegnen. Diese Übung unterstützt darin, immer wieder mit der Wahrnehmung in das JETZT zu kommen. In der Praxis wird dazu die Aufmerksamkeit immer wieder auf ein so genanntes Meditationsobjekt gelenkt. Das kann das Beobachten der Atembewegung sein (Atemmeditation) oder auch das bewusste Wahrnehmen von Körperempfindungen (Body Scan). Durch diese bewusste Lenkung der Aufmerksamkeit ist es beispielsweise möglich aus kreisenden Gedanken und Grübeln auszusteigen oder unangenehme Empfindungen anzunehmen statt sich dagegen anzuspannen.

Christel von Scheidt

Event-Bühne, Halle 3

10:00 - 10:45 Team Froböse

Junge Sportwissenschaftler aus dem Team von Prof. Dr. Ingo Froböse leiten einfache Bewegungsübungen an, bei denen jede / r mitmachen kann und so gut bewegt und gelaunt in das Festival starten kann.

Prof. Dr. Ingo Froböse

11:00 - 11:45 Black Kat and Kittens
12:00 - 12:45 Niko Walter / Nico Valentino

Hautnah am Publikum, wo falscher Zauber sich selbst entlarvt und unsichtbare Fäden sichtbar werden, ist Nico voll in seinem Element. Denn als "Chef Magicien" verwendet er nur Zauberzutaten vom Feinsten, ohne doppelte Böden mit fadem Nachgeschmack. Aus frischem Tamü (Taschenmüll) und einer Prise Zaubersalz werden die magischen Kreationen direkt zubereitet; aufmerksam verfolgt von den kritischen Blicken der erstaunten Gäste. Denn es werden delikate Häppchen Magie von feinster Illusion an spontaner Zauberei gereicht. Es ist ein Festmahl der Illusion, das die erstaunte Gästeschar goutiert, von einer Raffinesse, die Realisten in Phantasten und Skeptiker in Euphoriker verwandelt.

Niko Walter / Nico Valentino

13:00 - 13:45 Tribute to Bob Marley

Die Tribute to Bob Marley Band aus der südlichen Toskana rund um den Sänger Tito Cappacioni und den Gitarristen Paolo Mari mit Marco Donati an den Drums, David Domilici Percussion und Cecilia Mari Backing Vocals spielen die legendären Reggae-Songs von Bob Marley – zum Lauschen, Schwärmen, Mitsingen.

Bob Marley Tribute

14:00 - 14:45 Inna Buss

“Smile with your heart and let your true self shine through your eyes.” Deepak Chopak

Es klingt verrückt und sieht von außen betrachtet auch so aus: Lachen ohne Grund! Das Konzept basiert auf den modernen Erkenntnissen der Gelotologie, der Wissenschaft vom Lachen. Das Prinzip hinter dem Lachyoga ist recht einfach: „fake it until you make it“. Mit gezielten Lachübungen wird ein anfangs künstliches Lachen angeregt, das letztlich zu einem echten, herzlichen Lachen führt. Das Ergebnis ist einzigartig. Nach einer Lachyoga Session fühlst du dich energiegeladen und entspannt zugleich. Lachen bringt mehr Sauerstoff in Körper und Gehirn, vertieft die Atmung und entspannt bei Stress und Traurigkeit. Es kann Depressionen und Krankheiten sowie Schmerzen mildern. Die ausgeschütteten Endorphine (Endogene Morphine) wirken sich positiv auf Geist und allgemeines Befinden aus.

„In Laughter Yoga, we don’t Laugh because we are happy.
We are happy because we laugh” – Madan Kataria, Gründer des Lachyogas

Inna Buss

15:00 - 15:45 Miss Allie

Miss Allies Songs sind eine Mischung aus Folk- und Pop-Musik. Mit tiefsinnigen Texten - mal Deutsch, mal Englisch - regt sie zum Nachdenken an. Sie tritt allein mit ihrer Gitarre auf und bringt mit ihrem heiteren Wesen und frechen Kommentaren den größten Kritiker zum Schmunzeln. Ihr heiteres Wesen und ihre witzigen Kommentare runden das Konzert ab und machen den Auftritt zu einem gelungenen Event.

Miss Allie

16:00 - 16:45 Salvatore Sabbatino

Salvatore Sabbatino ist Clown, Weltmeister im Ballonmodellieren und Kinderbotschafter der Unicef. Sein Großvater, der bereits Clown war, nahm ihn oft in den Schulferien mit auf Tour und so entdeckte er schon als kleiner Junge die Zauberwelt der Clowns.

Zwergstadt
Zwergstadt
Zwergstadt
Zwergstadt

Zwergstadt

Mit dem ZWERGSTADT Kinderspace laden wir die kleinen Festivalgäste zum Spielen, Entdecken und Wohlfühlen ein.
Es gibt wahrlich viel zu erkunden: das Zwergstadt-Spielmobil mit Bastelparadies und Leselounge, die Manege für fantasievolles Bauen mit Tukluk-Polstern, ein zauberhafter Sinnesgarten, ein großer Sportparcours zum Austoben, unsere kunterbunte Spielküchenlandschaft und vieles mehr – lasst Euch überraschen! Begleitet wird das Ganze von einem erfahrenen Team engagierter, liebevoller Pädagogen, die ganz nebenbei für wirklich viele Späße zu haben sind. Kommt und spielt mit uns!

Wir freuen uns schon.

Die Tickets

Zu den Tickets geht es hier entlang:

Tickets

Die Location

Location

STATION BERLIN
Luckenwalder Str. 4–6
10963 Berlin

Tel. 030 62 90 85 68
info@station-berlin.de
www.station-berlin.de

U-BAHN
Linie U1/U2 bis U-Bhf Gleisdreieck, Linie U1/U2 bis U-Bhf Möckernbrücke und dann ca. 6 min Fußweg

S-BAHN
S-Bahn: Linie S1/S2/S25/S26 bis S-Bhf Anhalter Bahnhof und dann ca. 8 min Fußweg

BUS
Buslinie 248 bis Möckernstraße, In Fußnähe (ca. 8min) befindet sich sonst noch der S-Bahnhof Anhalter Bahnhof. Dort hält bspw. der Bus M41.

AUTO
Von Stadtautobahn A100 Richtung Dresden, bis Ausfahrt B96 - Tempelhofer Damm. Links auf Tempelhofer Damm. Geradeaus bis Mehringdamm. Links abbiegen auf Hallesches Ufer. Links abbiegen in Schöneberger Str. und dann in die Luckenwalder Str. einfahren. Die STATION-Berlin befindet sich auf der rechten Seite.